• Die „Salzstadt“ der Klasse 3b 16.06.2020

    In der Coronazeit hat die Klasse 3b intensiv zum Thema Bad Salzuflen gearbeitet.
    Passend zum Thema haben einige Kinder aus Salzteig Figuren erstellt, die zusammen unsere persönliche Salzstadt ergeben. Sogar die Gradierwerke sind zu sehen!

  • Die 2b bastelt Jahreszeiten-Quadramas 11.03.2020

    Januar, Februar, März, April…

    Die Jahresuhr steht niemals still.

    Die Klasse 2b hat sich im Sachunterricht mit dem Jahreskalender beschäftigt.

    Zu den vier Jahreszeiten haben sie wunderschöne, farbenfrohe „Jahreszeiten-Quadramas“ erstellt, die wirklich toll geworden sind!

  • Ein Feuerwehrauto mit dem Calliope mini programmieren 29.01.2020

    Zum Abschluss der PC-AG in Klasse 4 nahmen wir uns ein besonderes Projekt vor. Wir programmierten ein Feuerwehrauto. Zunächst beschäftigten wir uns mit der Frage, welchen Code wir schreiben müssen, damit wir zuerst die Sirene hören, dann auch das Blaulicht sehen und die Sirene zum Schluss ausgeht. Als unsere Programmierung fertig war, haben wir ein passendes Feuerwehrauto gebastelt. In der Abschlusstunde haben wir dann mit Hilfe von einer Leuchtdiode und Krokodilklemmen den Calliope mit dem Feuerwehrauto verbunden. Am Ende konnte man bei allen Feuerwehrautos die Sirene hören und das Blaulicht auf dem Dach blinkte passend dazu!

  • Wir helfen Tieren im Winter – Klasse 3b 17.01.2020

    Wir beschäftigen uns zur Zeit im Sachunterricht mit dem Thema „Tiere im Winter“. Weil es vor allem auch für unsere heimischen Vögel im Winter nicht leicht ist Nahrung zu finden, haben wir beschlossen den Vögeln zu helfen. Aus Kokosfett und Körnern haben wir Vogelfutteraufhänger hergestellt, die wir dann an den Bäumen auf unserem Schulhof aufgehängt haben. Uns hat es viel Spaß gemacht und die Vögel haben sich bestimmt gefreut!

     

  • Robotikkurs für die 3. Klassen 11.12.2019

    Heute haben wir einen besonderen Ausflug unternommen. Es ging ins Ravensberger Gymnasium nach Herford zu einem Robotikkurs.
    Dort angekommen wurden wir in Zweierteams aufgeteilt und bekamen von Schülern der 9. und 10. Klasse etwas über Robotik erzählt. Dann bauten wir nach Anleitung mit Legosteinen. Manche Teams bauten einen Fußballspieler, andere einen Torwart und dann gab es noch die Zuschauer. Als wir mit dem Bauen fertig waren, haben wir die Figuren programmiert. So sollte der Fußballspieler natürlich schießen können und der Torwart musste versuchen den Ball zu halten. Dabei waren die Zuschauer am Jubeln! Das war klasse!
    Zum Schluss wurde uns noch der Pleo-Roboter gezeigt, ein programmierbarer Dinosaurier. Der reagierte auf unsere Berührungen. Wirklich spannend! Es war ein sehr interessanter Nachmittag mit vielen neuen Erfahrungen!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen